Liebe Marktheidenfelder,

auch im Jahr 2011 werde ich mich täglich darum kümmern, dass unser Marktheidenfelder Motto seine Gültigkeit behält.

 

Die Hilfe für Familien bei der Erziehungsarbeit steht dabei im Vordergrund. In diesem Jahr werden wir gemeinsam mit der Firma Warema eine weitere Kinderkrippen-Gruppe im Baumhof-Kindergarten eröffnen; es gibt bereits eine Kinderkrippe im Edith-Stein-Kindergarten für Kinder ab dem siebten Monat. In Zusammenarbeit mit der AWO bieten wir an der Friedrich-Fleischmann-Schule Nachmittags- und Ferienbetreuung an. Durch die steigende Nachfrage benötigen wir zusätzliche Räume. Deshalb diskutieren wir im Stadtrat die Aufstellung von mobilen Raumzellen, ähnlich wie diese schon an der Realschule eingesetzt werden.

Mehrheitlich haben wir im Stadtrat auch beschlossen, eine weitere Stelle für Schulsozialarbeit zu schaffen. Damit setzen wir weiter auf Prävention, wie das in Marktheidenfeld seit vielen Jahren mit Erfolg praktiziert wird. Das kostet natürlich Geld und ist deshalb auch nicht unumstritten – Investitionen in Menschen sind aber immer mindestens genau so wichtig wie in Gebäude!

Investieren werden wir weiter auch in die Zukunft unserer Innenstadt. Zur Zeit arbeiten Studenten des Geographischen Instituts der Universität Würzburg im Auftrag der Stadt an konkreten Maßnahmen für die weitere Belebung, damit sich Jung und Alt in Marktheidenfeld wohlfühlen und möglichst viele Menschen, die hier arbeiten sich auch gern hier niederlassen. Dazu tragen in ganz hervorragender Weise die städtischen Einrichtungen, Volkshochschule, Franck-Haus und unser Stadtbus bei, aber auch fröhliche Veranstaltungen wie das Drachenbootrennen, die Laurenzi-Messe und in diesem Jahr am 28. August die BR Sommerreise 2011. Freuen dürfen wir uns außerdem auf unser neues Schwimm- und Erholungszentrum „Wonnemar-Marktheidenfeld“ am Maradies, das Ende 2012 eröffnet werden soll!

Es geht uns gut – weil viele Marktheidenfelder sich nicht nur um sich selbst, sondern auch um ihre Mitmenschen kümmern und sich aktiv an der Stadtentwicklung beteiligen. Hier mit einzusteigen, ist jederzeit für alle möglich. Aktuelle Informationen dazu finden Sie auf www.marktheidenfeld.de unter dem Stichwort Stadtentwicklung. Ihre Ideen und Vorschläge sind jederzeit willkommen per Telefon oder Fax, unter www.buergerforum-marktheidenfeld.de und natürlich auch als Email auf dieser Homepage!

 

Herzliche Grüße

Ihre
Helga Schmidt-Neder

 

© 2013 | Impressum